Impressum
News-Archiv 2005
News 2005 • Erhard Altenbrandt zurückgetreten
    Meister Erhard Altenbrandt zurückgetreten

Mit Schreiben vom 07.12.2005 ist Meister Erhard Altenbrandt, 8. Dan Aikido, 1.Vorsitzender der AUBW, von all seinen Ämtern sowie als Lehrer auf Landesebene zurückgetreten.

Im Namen der gesamten AUBW möchten wir uns für seine geleistete Arbeit, insbesondere für den Aufbau der AUBW als 1.Vorsitzender sowie für seine Präsenz auf der Matte als Lehrer ganz herzlich bedanken.

Wir wünschen Dir, lieber Erhard, für die Zukunft alles Gute.

Der AUBW-Vorstand




Bad Überkingen, den 11.Dezember 2005

Lieber Erhard,

ich und der gesamte Vorstand der Aikido-Union Baden-Württemberg wollen uns für deine herausragende Arbeit , die du geleistet hast, recht herzlich bedanken.

Durch dein langjähriges Studium des Aikido, das nun schon über 40 Jahre !!!! andauert, konntest du uns deine Erfahrungen mit deiner unglaublichen Präsenz auf der Matte, ja einer geradezu spielerischen Leichtigkeit, weitergeben.

Dein unermüdlicher Einsatz für das Aikido, gekennzeichnet unter anderem durch deine vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten, die administrative Arbeit, die Gründung der AUBW im Jahre 2002 sowie dein Bestreben im In- und Ausland, wurde am 09.April 2005 mit der Verleihung des 8. Dans (gemeinsam mit deinem langjährigen Weggefährten und besten Freund Rolf Brand) belohnt, der höchsten Auszeichnung, die je ein Aikidoka in Deutschland erhalten hat.

Die vielen Meister- und Schüler-Grade, die du geformt hast, zeigen deine stetig dauernde Arbeit nur im geringen Umfang auf.

Die Anerkennung, die dir entgegengebracht wurde von Aikidokas aus der AUD, der AUBW und Sportkameraden aus Österreich und Slowenien zeigen deine große Beliebtheit und dein Können, was die rege Teilnahme an deinen Lehrgängen bewiesen hat.

Ich wünsche dir auf deinem weiteren Weg alles Gute und verbleibe mit allerbesten Wünschen

Jürgen Weithofer
2.Vorsitzender AUBW

 
 
AUBW News-Archiv 2005