AUD-Lehrgang Mai 2014 in Musberg

Großer AUD - Lehrgang am 10./ 11. Mai in der Festhalle in Musberg

... und schon wieder ist ein Jahr vergangen, seit wir das letzte Mal jede Menge Matten von unserem und vom Aichtaler Dojo verladen und in der Festhalle Musberg ausgelegt hatten. Am Wochenende war es also wieder soweit.

Als Lehrerin und Meisterin konnten wir das erste Mal mit Andrea Schwab-Mai (4. Dan) eine Frau auf der Matte begrüßen. An beiden Tagen kamen jeweils rund 40 Aikidoka zu unserem Lehrgang. Die Halle war damit gut gefüllt. Vom 5. Kyu (Gelbgurt) bis zum 5. Dan waren alle Grade vertreten.

Los ging es mit der wichtigen Gymnastik zum Aufwärmen. Danach wurde dann wie üblich gut ädurchgemischt“. Anfänger konnten mit Fortgeschrittenen trainieren und Fortgeschrittene mit Meistern. Der Schwerpunkt lag an beiden Tagen auf den Tenkan-Ausführungen. Gezeigt wurden viele bekannte Techniken, aber in einer neuen Form – sozusagen außerhalb der Prüfungsordnung. Ähnliches galt für die äfreie harte“ Fallschule. Andrea zeigte uns, wie man diese aus halber Höhe und aus dem Stand üben kann. Dazu gehört etwas Mut und Vertrauen zum Uke, der hierbei Hilfestellung gibt.

Unter anderem standen Kaiten-Nage-Uchi, Aiki-Otoshi, Kokyu-Nage und Ude-Nobashi auf dem Programm. Am zweiten Trainingstag standen Techniken mit dem Stab im Vordergrund. Oft die gleiche Technik wie am Vortag, mit dem Stab aber wieder völlig neu. Für die Schülergrade ist dies immer eine besondere Herausforderung. Prüfungsrelevant werden Waffentechniken erst ab den Dan-Graden. Ehe wir es uns versahen, waren auch diese beiden Stunden vorbei. Zum Abschluss gab es noch ein kleines Buffet zur Stärkung für alle. Wir Musberger dürfen uns bei Andrea für das tolle Training und bei allen anderen Aikidoka für das engagierte mitmachen bedanken. Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr ….

Bericht von Dietmar Sauter und Kai Hoppe


 

Besucher
Heute:    42
Gestern:    38
Gesamt:    164123

Kalender

© 2002 - 2018  AUBW.de   |  Datenschutz  |  Impressum